Zion I & The Grouch – Rockit Man

Oh Yeah. Neues Video und Neues Album.


Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Okay, eigentlich ist es unmöglich diese Jungs aus Oakland nicht zu kennen. Sie sind seit… EWIG dabei, haben eine UNMENGE an geilen Alben und Videos in Ihrer Vita vorzuweisen. Zion I sind real, innovativ, bunt, laut, regelmäßig aktiv – kurz: die perfekte Rapband. Aber irgendwie werde ich das Gefühl (oder die Sorge) nicht los, dass IHR ALLE Zion I verschlafen habt.

Atomic Clock, das letzte Zion I Album erschien erst im Oktober und begleitet mich bis heute im MP3-Player, wurde aber leider weder mit Plattenverkäufen, noch mit besonderer Medien-Aufmerksamkeit honoriert.

Damals schon haben die Jungs angekündigt, sich wieder mit The Grouch für ein Album zusammen zu setzen. Das erste gemeinsame Album von Zion I und The Grouch ist ohne jede Übertreibung ein echter Klassiker: “Heroes In The City Of Dope” heisst das Teil, das 2006 erschien (und übrigens in diesem Jahr mein absolutes Lieblingsalbum war). Seit gestern ist die spannende Fortsetzung in den Läden, die da heisst: “Heroes In The Healing of The Nation“.

Nicht, dass ich anderes erwartet hätte, aber das zweite Album von Zion I & The Grouch ist einfach ein Knaller. Gewohnt krasse, flashige und abgefreakte Beats, bunte Klangwelten, ordentliche Raps und fast schon pädagogisch wertvolle Texte. Eine ‘Rundum-Empfehlung’ für nahezu alle Altersklassen. Und auch wenn Euch Inhalte so gar nicht bocken (oder Ihr nicht so gut versteht, was die da sagen), könnte Euch immer noch der Sound wegballern.

Oben seht Ihr das erste Video von Zion I & The Grouch Pt. 2: Rockit Man. Rockit Man ist ein immer noch beachtlich cooles Lied, mit einem noch viel geileren Video. Dabei ist Rockit Man eher eins der ‘schwächeren’ Lieder auf “Heroes In The Healing Of The Nation”. Der Rest der Platte ist zwar auch deep und ernst und reflektiert, aber zuweilen auch wesentlich grooviger und bouncender, als diese erste Single. Ich bin gespannt auf weitere Videos und beende diesen Text mit der BITTE, diese Jungs mit Plattenverkäufen zu unterstützen. Entweder im Plattenladen oder ->HIER<-.

Danke.

"... and to think, that ur a father, just because u made a daughter!... "

Related posts: