Snoop Doog Feat. Kanye West & John Legend – Eyez Closed

Neuer Track von Doggumentary. Produced by Yeezy.


Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Eyez Closed” ist nach “Boom” ein zweiter ‘Blick’ auf Snoop’s neues Album “Doggumentary“, das nächsten Dienstag, am 29.03.2011 erscheint (und am 15.04 in Europa).

Der Doggfather überrascht uns auf diesem Track mit zwei etwas unüblichen Features (für Snoop), nämlich Kanye West und John Legend. Kanye hat nicht nur Vocals beigesteuert, sondern auch der Beat entspringt eindeutig seiner Feder.

Und obwohl ich Yeezy extrem cool finde, John Legend gerne höre und auch Snoop irgendwie lieb habe, funktioniert der Track nicht so richtig bei mir. Das Ding nervt mich schon nach wenigen Tönen und ich finde Yeezy’s Beats irgendwie vor allem dann geil, wenn sie ihrem Schöpfer selbst dienen. In diesem Fall ist mir der Beat zu dramatisch, die Hook zu ‘leierig’.

Geschmackssache, denn die Jungs habens ja schon auf jeden Fall alle ‘druff’, das steht außer Frage. Der Beat allein, die Raps für sich, die Vocals: alles optimal. Nur gemeinsam gefällt es mir leider nicht.

Halb so wild, denn ich bin mir sicher, dass sich auf Doggumentary trotzdem genug Bretter finden werden, auch wenn ich “Eyez Closed” nicht in diese Kategorie einordnen würde.

Vorbestellen könnt Ihr das Album ->HIER<-.

Related posts: