Jay-Z’s Master Class

Oprah präsentiert ihre erste “Master Class”-Sendung, und zwar mit Jay-Z.


Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Seit Jahresbeginn hat Oprah Winfrey nicht nur Amerikas berühmteste Talkshow, sondern auch ihren eigenen TV-Sender “OWN” (Oprah Winfrey Network). In Sachen Hip Hop scheint diese Neuigkeit erst mal irrelevant zu sein, gäbe es da nicht “Oprah’s Master Class“. Jeden Sonntag kann Amerika nun von den ganz Großen lernen, wie es ist SUCCESSFUL (dies ist wohl die wichtigste Vokabel überhaupt) zu sein. Und als ersten Master lädt Mrs Winfrey keinen geringeren als Jiggaman Himself dazu ein, seinen Werdegang vom NIEMAND zum JEMAND zu beschreiben.

Alles in Allem finde ich die Doku sehr gelungen und vor allem für Jay-Z Fans absolut sehenswert. Wer es bis heute noch nicht wusste, der erfährt hier, dass beispielsweise Can’t Knock The Hustle für Jigga mehr ist als nur ein Song. Trotzdem wirkt das Ganze aus der “Hater”-Europäer-Sichtweise ein wenig kitschig, besonders wenn Oprah alle 5 Min Resumé zieht, dass Jay-Z es allein geschafft hat weil er einfach weiß wie geil es ist SUCCESSFUL zu sein (oder so ähnlich).

Hier posten wir mal den ersten Teil der Doku.

Related posts: