Dyme Def – Mega Man

Witziger Track und cooles Comic-Video.


Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /www/htdocs/w00e3528/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1167

Die Nintendo Fans unter uns werden die Melodie eventuell wieder erkennen und auch die Mädchen unter uns werden sich denken “hab ich schonma’ gehört”. An sich ja keine richtig neue Idee, Arcade-themes und Rap zu vermischen. Mit den superlockeren Rhymes von den drei Jungs aus Seattle macht ein Arcade-Track aber (sogar beim gefühlt zwanziggtausendsten thematisch ähnlichen Song) trotzdem Spaß und ich fühle mich direkt motiviert die aktuelle Platte der Jungs zu erwähnen.

Das Teil heisst “The Sex Tape” und ist ‘ganz okay’. Dyme Def bestehen aus drei gleichermaßen talentierten und flüssigen Rappern, die durchweg ‘ordentliche’ Leistungen zeigen (auf 6 LP’s bisher) und auch eigentlich mit einer sympathischen Attitude bestechen. Trotzdem nerven mich manche Tracks der Jungs leider auf den ersten Ton. Die Beats sind mir persönlich manchmal einfach zu vollgepackt, zu elektrisch, zu wenig organisch.

Versteht mich nicht falsch, das ist ein ordentliches Album, liebevoll produziert, vollgepackt mit dopen Rhymes und ordentlichen ‘Einstellungen’. Aber irgendwie habe ich eher 3-4 coole Tracks gefunden, als ein richtig geiles Album. Erwähnenswert dope ist in diesem Zusammenhang z.B. der Track “Wet Dreams 2″ (‘ and you keep comin’ back cuz…’), sowie “Timeless” (‘Holla at ya X’), zu dem es ausserdem ein Video gibt. Mega Man ist genau so fett wie die beiden zuvor genannten Tracks und ich bin gespannt, ob mir die nächste Platte besser am Stück ‘reingeht’.

Checkt die Jungs ab, auch wenn sich meine Begeisterung bzgl. des aktuellen Albums in Grenzen hält: Dyme Def sind fleissig, witzig, engagiert und auch Ihr findet garantiert mindestens 3-4 dope Tracks! Hier gehts zu Homepage der Jungs.

Related posts: